Stadt Asperg

Seitenbereiche

Marktplatz 1 - 71679 Asperg

07141 269-0

Volltextsuche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelles aus Asperg

Handballer aus Lure zu Gast in Asperg

Nur eine Woche nach der Fußballabteilung konnte mit den Handballern des TSV Asperg eine weitere Abteilung Besuch aus der französischen Partnerstadt Lure in Asperg begrüßen.

Insgesamt drei Tage, von Freitag, den 05.07.2019 bis Sonntag, den 07.07.2019 waren 50 Handballer mit ihren Trainern und Betreuern zu einem freundschaftlich-sportlichen Wochenende angereist.

Es war bereits das vierte Treffen dieser Art, welches abwechselnd alle zwei Jahre in Asperg und in Lure stattfindet.

Alle konnten sich dabei auch noch gut an das letzte Treffen in Asperg vor vier Jahren erinnern. Bei damals knapp unter vierzig Grad war es diesmal zwar nicht ganz so heiß, dennoch wurde auch diesmal wieder am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen kräftig geschwitzt.

Ulrich Meyer, Vorsitzender des TSV, der die Gruppe am Samstag gemeinsam mit Bürgermeister Christian Eiberger im Bürgergarten begrüßte, zeigte sich sehr erfreut über das neuerliche Treffen. Der gegenseitige Austausch zwischen den Handballern des TSV und den Handballern aus Lure habe sich mittlerweile zu einer guten und sehr schönen Tradition entwickelt. Allen, die an diesem Treffen mitwirkten, dankte er auf das Herzlichste.

Bürgermeister Christian Eiberger zeigte sich ebenfalls sehr erfreut darüber, dass mit den Handballern erneut eine Gruppe aus der Partnerstadt zu Gast in Asperg ist, zeige dies doch die enge und tiefe Freundschaft, welche die beiden Städte und auch die Vereine miteinander verbindet.

Er verstehe die enge Städtepartnerschaft mit Lure auch als Zeichen für ein vereintes Europa und ein Nein zu eigenstaatlichem und autoritärem Denken. Gerade in Zeiten von aufkommendem Nationalismus sei es wichtig, sich auszutauschen, voneinander zu lernen, Vorteile ab- und Freundschaften aufzubauen.

Der Samstag wurde mit einem vielfältigen Sportprogramm bestritten. In gemixten Teams aus beiden Städten konnte man Geschicklichkeit, Sportlichkeit und Geduld unter Beweis stellen. Die eine oder andere Wasserschlacht trug zu einer willkommenen Abkühlung bei.

Am Samstagnachmittag nahmen die Teilnehmer des Treffens dann bei den gleichzeitig stattfindenden Highlandgames im Bürgergarten teil.

Am Abend stand in der Rundsporthalle das Spiel der Betreuer an. Wie bei den vorangegangenen Treffen mussten die Asperger aber auch diesmal wieder den Lurer Handballern den Vortritt lassen. Wacker kämpften sich die Asperger zwei Mal bis auf zwei Tore heran. Am Ende mussten sie sich den deutlich höher klassig spielenden Gästen aus Lure aber mit 26:33 geschlagen geben. Doch aufgeben ist nicht. Wenn es nach den Verantwortlichen des TSV geht, haben sie jetzt erneut zwei Jahre Vorbereitungszeit bis zum nächsten Match, um die Spielbilanz dann endlich etwas positiver zu gestalten.

Am Sonntag standen noch jede Menge Handballspiele auf dem Programm. Die Begegnungen waren von Siegeswillen, viel Engagement und hohem Einsatz geprägt, wobei Fairness und ein freundschaftlicher Umgang der Spieler und Spielerinnen auf dem Feld im Vordergrund standen, bevor es dann am Sonntagnachmittag zurück nach Lure ging.

Wieder einmal war es ein erlebnisreiches und fulminantes Wochenende für die Städtepartnerschaft zwischen Asperg und Lure und die deutsch-französische Freundschaft.

Kontakt

Stadtverwaltung Asperg Tel.: 07141 269-0
Marktplatz 1 Fax: 07141 269-253
71679 Asperg E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe