Stadt Asperg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Kindergarten Badstraße feierte 50 jähriges Bestehen

Einrichtungsleitung Kerstin Reitz und Bürgermeister Christian Eiberger
Einrichtungsleitung Kerstin Reitz und Bürgermeister Christian Eiberger

Mit einem großen Fest feierten Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie die Stadt am vergangenen Sonntag, 07.10.2018, 50 Jahre Kindergarten Badstrasse.

Bedenkt man, dass der Kindergarten vor 50 Jahren im Schnellverfahren aufgrund steigender Geburtenzahlen als Provisorium errichtet wurde, ist er heute aus dem Betreuungsangebot der Stadt nicht mehr wegzudenken. Wieder einmal zeigt sich also, nichts ist so beständig, wie ein Provisorium.

Dies bestätigte auch Bürgermeister Christian Eiberger bei der Eröffnung der Jubiläumsfeierlichkeiten. Erneut stehe die Stadt vor der Aufgabe zusätzliche Kindergartenplätze zu schaffen. Trotz zahlreicher Neubauten in den vergangenen Jahren reichen die Betreuungsplätze nicht mehr aus. Der ursprünglich als Provisorium angedachte Kindergarten Badstraße sei somit nicht nur in die Jahre gekommen, sondern werde auch weiter dringend benötigt.

Aufgrund seiner beengten räumlichen Situation biete der Kindergarten zwar nicht jene optimalen Betreuungsstandards der neuen Einrichtungen, dafür ermögliche er aber eine sehr heimelige Atmosphäre, in welcher Kinder sich besonders wohl fühlen. Dafür wiederum hätte der Kindergarten Badstraße einen der schönsten Außenspielbereiche, so Bürgermeister Christian Eiberger.

Zum Erfolg des Kindergartens hätten in den vergangenen 50 Jahren aber vor allem die Erzieherinnen und Erzieher beigetragen, die nicht nur sehr engagiert sondern insbesondere auch in sehr vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern die Grundlage für ein gutes Betreuungsangebot geschaffen hätten. Sein besonderer Dank galt daher allen ehemaligen und aktuellen Erzieherinnen und Erziehern sowie den Eltern, die sich aktiv für den Kindergarten einsetzen. Dieser Einsatz habe wesentlich zu der großen Akzeptanz des Kindergartens beigetragen.

Bürgermeister Christian Eiberger war natürlich auch nicht mit leeren Händen zur großen Geburtstagsfeier gekommen. Eine große Kiste Äpfel für die Kinder hatte er dabei. Der Aufforderung sich zu bedienen folgten die Kindergartenkinder dann auch prompt.
 

Mit zahlreichen Attraktionen wurde den ganzen Tag über kräftig gefeiert.

Zauberer Magic Thomas zog die Kinder regelrecht in seinen Bann, die ganz gespannt und aufgeregt die verschiedenen Zaubertricks verfolgten.

Eine Hüpfburg, ein Kinderspielzeugflohmarkt, ein Glücksrad im Garten, ein Basteltisch und die Schatzsuche im Sandkasten des Gartens ließen bei Kindern und Eltern gleichermaßen keine Langeweile aufkommen.

Bei einer Ausstellung im Foyer des Kindergartens konnten die Besucher auch Einblicke in die aktuelle Arbeit des Kindergartens gewinnen.

v.l.n.r.: Bürgermeister Christian Eiberger, Einrichtungsleitung Kerstin Reitz und Egon Frank vom Küchenstudio Negele
v.l.n.r.: Bürgermeister Christian Eiberger, Einrichtungsleitung Kerstin Reitz und Egon Frank vom Küchenstudio Negele

Auch zahlreiche Besucher der Asperger Kirbe nutzten die Möglichkeit und statteten dem Geburtstagskind einen Besuch ab.

Die Stadtverwaltung Asperg gratuliert nochmals sehr herzlich zum 50. Geburtstag! Weiter so Kindergarten Badstraße und auf die nächsten 50 Jahre!

Ein ganz herzliches Dankeschön ergeht in diesem Zusammenhang auch an Herrn Egon Frank vom Küchenstudio Negele. Mit einer Spende in Höhe von 400,00 € trug das Küchenstudio zu den Geburtstagsfeierlichkeiten bei.