Seite drucken
Stadt Asperg (Druckversion)

Aktuelles

Aktuelles aus Asperg

41. Asperger Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende

Rund 30 Marktstände hatten sich am 1. Adventswochenende zum 41. Asperger Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor der Michaelskirche eingefunden.

Geschenkideen, weihnachtliche Bastelartikel, Gebäck, Schmuck, Strickwaren, Holzartikel, Kerzen und einiges mehr wurde an den Ständen angeboten. Auch für Speis und Trank war gesorgt. Glühwein, Punsch und der traditionelle Asperger "Krambambuli" sorgten bei winterlichen Temperaturen für innere Wärme.

Aber nicht nur der Duft nach wärmenden Getränken und die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten lockten bereits sehr früh am Samstagabend viele Asperger sowie Gäste von außerhalb auf den Kirchplatz. Der festlich beleuchtete Kirchplatz trug sein Übriges zur vorweihnachtlichen Stimmung bei.

Auch der Weihnachtsmann drehte mit einem großen Sack voller Geschenke seine Runden und hatte für die kleinen Marktbesucher eine Überraschung dabei.

Pünktlich um 17.00 Uhr wurde der Weihnachtsmarkt von Bürgermeister Christian Eiberger eröffnet. Er dankte allen am Marktgeschehen Beteiligten, den Vereinen, den Standbetreibern sowie allen Akteuren des Rahmenprogramms. Allen Besuchern und Standbetreibern wünschte er eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Anschließend brachte die Stadtkapelle die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit verschiedenen Advents- und Weihnachtsliedern in vorweihnachtliche Stimmung.

Passend zu Weihnachten und unter großem Beifall führten dann die Kinder der Theaterbande der städtischen Kinder- und Jugendarbeit zusammen mit der Jugendstadtkapelle das Theaterstück „Ochse und Esel“ auf. Als Dankeschön erhielten sie von Bürgermeister Christian Eiberger einen Schokoladenweihnachtsmann.

Im Anschluss lud der CVJM zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern in die Michaelskirche ein.

Am Sonntag trat auch noch der Posaunenchor der Michaelskirche mit weihnachtlichen Melodien auf und für Kinder bot die Stadtbücherei an beiden Tagen ein auf Weihnachten abgestimmtes Bastelprogramm an.

Auch die „Aktiven Senioren“ beteiligen sich wieder am Weihnachtsmarktgeschehen und öffneten am Sonntag ihre Pforten im Haus der Senioren in der Schulstraße. Kaffee und selbstgebackener Kuchen der Vereinsmitglieder lockten wieder zahlreiche Besucher ins Warme.

http://www.asperg.de/de/stadt-asperg/aktuelles/?no_cache=1