Stadt Asperg

Seitenbereiche

Marktplatz 1 - 71679 Asperg

07141 269-0

Volltextsuche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Stadtbücherei Asperg

Marktplatz 2
71679 Asperg
Tel.: 07141 389830 0
Fax: 07141 389830 99
info(@)stadtbuecherei-asperg.de

Online-Katalog OPEN
Online-Katalog für Medienrecherchen, Verlängerungen, Vorbestellungen und weitere Kontofunktionen.

Facebook-Seite
Aktuelles und Informatives zur Stadtbücherei und allen Veranstaltungen.

Die Stadtbücherei Asperg hat ohne Einschränkungen geöffnet.

Aus Rücksicht auf Mitarbeiter:innen und Besucher:innen wird um das freiwillige Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske gebeten.

Öffnungszeiten

Dienstag10:00 Uhr bis 13:00 Uhr14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 13:00 Uhr14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 13:00 Uhr 

Online-Service

Online-Katalog OPEN
Online-Katalog der Stadtbücherei Asperg für Medienrecherchen, Verlängerungen, Vorbestellungen und weitere Kontofunktionen.

Brockhaus Wissensservice
Nutzen Sie das Bildungsangebot des BROCKHAUS: überprüftes Wissen mit hochwertigen Multimediaquellen.

Online-Bibliothek Ludwigsburg
Leihen Sie E-Books, E-Paper und E-Audios mit Ihrem Asperger Bücherei-Ausweis aus.

Die Online-Bibliothek Ludwigsburg wird gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Freegal Music
Freegal® Music ist ein werbefreier Musik-Streaming- und Download-Service. Loggen Sie sich mit Ihrem Bücherei-Ausweis ein, um auf die heutigen Hits, professionell erstellte Playlisten und eine Sammlung von über 1 Million Alben mit über 15 Millionen Songs aus mehr als 200 Genres zuzugreifen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen persönlichen Playlisten zu erstellen und mit Ihrer Bibliothek zu teilen, und vieles, vieles mehr.

Veranstaltungen

Bilderbuchkino

In der Stadtbücherei wird wieder vorgelesen! Die Bilder zu den Geschichten sind dabei groß auf der Leinwand zu sehen. Im Anschluss wird eine Kleinigkeit gemalt oder gebastelt.

Samstags um 10:30 Uhr: Bilderbuchkino mit ein bis zwei Geschichten für Kleine und Große ab 4 Jahren.

Auch wenn keine Pflicht mehr besteht, wird während des Bilderbuchkinos um das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske gebeten.

Lese-Esel-Club

Ab Oktober jeden Donnerstag: Ein ganzes Schuljahr lang Bücher lesen und dafür Stempel sammeln - das können Grundschüler*innen im “Lese-Esel-Club”!

Es gibt keine Vorgaben zu Art oder Anzahl der Bücher - jedes Kind liest, was es möchte und so viel es möchte. Für jedes gelesene Buch wird eine Bewertungsseite ausgefüllt und dann an der Info-Theke davon erzählt. Dafür gibt es einen Stempel und die Bewertungsseite kann im Club-Heft abgeheftet werden. Das Club-Heft darf bei der Anmeldung selbst gebastelt und gestaltet werden.

Los geht's am 6. Oktober 2022! Anmeldungen sind an jedem Lese-Esel-Club-Donnerstag möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der “Lese Esel Club” soll nicht nur zum Lesen motivieren, sondern kann mit dem Gespräch über das Gelesene auch eine Vorbereitung für Buchpräsentationen im Unterricht sein.

ALP - Asperg, Let's Play!

ALP bietet einen Spielraum für Kinder und Jugendliche um gemeinsam zu zocken, neue Spiele kennenzulernen oder einfach nur über Games zu quatschen.

Immer mittwochs und freitags im Wechsel treffen sich Spielbegeisterte ab 8 Jahren im Gruppenraum der Stadtbücherei. Gespielt wird an der Nintendo Switch und klassisch am Tisch mit Brett- oder Kartenspielen. Die Spiele werden gemeinsam ausgesucht, wobei natürlich auf die Altersfreigabe und den Schwierigkeitsgrad geachtet wird. Eine Anmeldung ist vorerst nicht nötig.

Termine im Oktober: Mittwoch 5.10., Freitag, 14.10., Mittwoch 19.10. und Freitag 28.10. immer von 16 bis 18 Uhr

ALP ist ein gemeinsames Angebot von Schulsozialarbeit und Stadtbücherei Asperg.

Schreibwettbewerb "Der Asperger Weihnachts-Esel"

Die Legende vom Asperger Esel kennt - zumindest in Asperg - jedes Kind. Aber wer kennt die Geschichte vom Asperger Weihnachts-Esel? Kinder und Jugendliche haben jetzt die Möglichkeit diese Geschichte zu schreiben. Wie wurde der Asperger Esel zum Weihnachts-Esel? Welche Abenteuer erlebt er? Oder gibt es eine ganz andere Geschichte zu erzählen?

Themen, die in der Geschichte vorkommen sollen, sind Esel, Asperg und Weihnachten oder Winter. Die besten Geschichten werden veröffentlicht und es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Die fertigen Geschichten zusammen mit Name und Alter als E-Mail an Frau Wichardt von der Stadtbücherei schicken: t.wichardt(@)asperg.de

Einsendeschluss ist der 6. November 2022.

HEISS AUF LESEN© 2022

Das war ein kleines Jubiläum: Bereits zum 10. Mal wurde in der Stadtbücherei über die Sommerferien ein Leseclub angeboten!

Dieses Jahr haben 129 Schüler/innen und 20 Erwachsene teilgenommen. Die Jüngsten waren 6 Jahre alt, die Ältesten über 70! Natürlich kamen die meisten Teilnehmer*innen aus Asperg, aber es gab auch vereinzelte Anmeldungen aus Ludwigsburg, Möglingen, Tamm, Markgröningen, Ludwigsburg, Freiberg und Kornwestheim. Sie haben in den Sommerferien 862 Bücher gelesen - das sind 149.098 Seiten!

Die meisten Teilnehmer*innen waren Schüler*innen der Friedrich-Hölderlin-Schule (40), des Friedrich-List-Gymnasiums (33) und der Goetheschule (32).

Das Thema für die Kreativaufgabe in diesem Jahr war „Meine Traumbücherei“. Für die Einreichung einer Kreativaufgabe durften die Teilnehmer*innen weitere Lose für das Gewinnspiel in die Losbox werfen. Einige der eingereichten Traumbücherein sind noch bis zu den Herbstferien in der Bücherei zu sehen.

Am 21. September fand im Keltensaal die große Abschlussparty statt. Eine Stunde lang unterhielt der Clown Tommy Nube sein begeistertes Publikum. Dann wurden unter großem Applaus die Urkunden überreicht bevor endlich mit großer Spannung die Ziehung der Gewinnlose erfolgte! Der Hauptpreis war auch in diesem Jahr wieder eine Familienkarte für den Erlebnispark Tripsdrill. Neben kleineren Sachpreisen konnten sich ein paar glückliche Gewinner*innen auch über Buchgutscheine der Buchhandlung Lesezeichen, Freikarten für das Central & Union-Kino Ludwigsburg und das Schwarzlichtminigolf simigolf hier in Asperg freuen. Neben dem in Rekordzeit geplünderten Knabber-Buffet gab es im Anschluss noch die Möglichkeit Buttons und Stofftaschen zu gestalten.

Teilnehmer*innen, die nicht bei der Abschlussparty dabei sein konnten erhalten ihre Urkunden, ein kleines Dankeschön und - falls sie gezogen wurden - ihren Gewinn an der Theke in der Stadtbücherei!

Der Sommer-Leseclub HEISS AUF LESEN© ist eine kostenfreie Leseförderaktion und wird koordiniert von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Stuttgart.

Vorträge der Schiller-Volkshochschule

Unterhaltspflicht gegenüber Eltern - Wann besteht sie und wie weit reicht sie?

Nach § 1601 BGB sind Verwandte in gerader Linie verpflichtet, einander Unterhalt zu gewähren. Übersehen wird dabei häufig, dass nicht nur Kinder von Eltern Unterhalt verlangen können, sondern umgekehrt auch mittellose Eltern von ihren erwachsenen Kindern. Der Vortrag beleuchtet Fragestellungen rund um das Thema Elternunterhalt und die Möglichkeiten, rechtzeitig Vorsorge zu betreiben.

Kursnummer: 22B073203
Termin: 05.10.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Zecher
Gebühr: 9,- Euro
Ort: Stadtbücherei Asperg, Marktplatz 2

Anmeldung:
Eine Anmeldung bei der Schiller-Volkshochschule ist erforderlich unter Angabe der Kursnummer. Telefonisch unter 07141 144-2666, per E-Mail an info(@)schiller-vhs.de oder im Internet unter www.schiller-vhs.de.

Leseförderung

Lesestart 1-2-3

Bilderbücher helfen Kindern, ihre Umwelt besser zu begreifen und neue Eindrücke zu verarbeiten. Anschauen, Erzählen und Vorlesen mit den Eltern unterstützt spielerisch die Sprachentwicklung. Deshalb gibt es in der Stadtbücherei Asperg wieder das kostenlose Lesestart-Set für Dreijährige. Das Lesestart-Set ist Teil der Aktion "Lesestart 1-2-3" der Stiftung Lesen und enthält ein Bilderbuch für Dreijährige, eine Broschüre mit Informationen für die Eltern und eine kleine Stofftasche.

Weitere Informationen zur Aktion und zum Vorlesen gibt es auf der Website https://www.lesestart.de

Die Bücherei von A bis Z

Alles Wissenswerte rund um die Stadtbücherei auf einen Blick...

Anmeldung / Bibliotheksausweis

Wenn Sie Medien ausleihen, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis. Er wird gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder eines anderen Lichtbildausweises ausgestellt. Ist die aktuelle Anschrift daraus nicht ersichtlich, muss eine Meldebescheinigung vorgelegt werden. Kinder unter 14 Jahre benötigen die schriftliche Einwilligung eines gesetzlichen Vertreters bzw. dessen Unterschrift auf dem Anmeldeformular und einen entsprechenden Adressnachweis. Jugendliche ab 14 Jahre können sich selbst anmelden, wenn sie einen Ausweis mit aktueller Adresse vorzeigen. Die Verwaltungsgebühr für einen Benutzerausweis beträgt 2,- Euro. Für Kinder und Jugendliche 1,- Euro.

Ein Ersatzausweis kann jederzeit vor Ort ausgestellt werden. Der Ersatzausweis kostet für Erwachsene 3,- Euro und für Kinder und Jugendliche 2,- Euro.

Ansprechpartner

Bibliotheksleitung
Heidrun Zultner
Tel.: 07141 38983011
h.zultner(@)asperg.de

Kinder & Jugend
Tanja Wichardt
Tel.: 07141 38983010
t.wichardt(@)asperg.de

Kundenservice 
Sabine Alexidis
Leonie Forster
Regina Sohm
Tel.: 07141 3898300
info(@)stadtbuecherei-asperg.de

Ausleihe

Mit Ihrem Bibliotheksausweis können Sie folgende Anzahl an Medien ausleihen:

  • Bücher, Zeitschriften, CDs, CD-ROMs, DVDs und
  • 2 Konsolenspiele und 
  • 2 Brett- oder Familienspiele und
  • 2 Tonies und
  • 1 Gerät

Grundsätzlich ist auf die Altersfreigabe zu achten.

Barrierefreiheit

Das Gebäude verfügt über einen Aufzug, Türöffner und ein für Rollstuhlfahrer geeignetes WC.

Benutzungsgebühren

Die Nutzungsgebühren für Erwachsene betragen 16,- Euro für 12 Monate, 9,- Euro für 6 Monate oder 5,- Euro für einen Monat. Inhaber:innen des städtischen Familienpasses, Schüler:innen, Student:innen, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger:innen und Schwerbehinderte (ab 50%) bezahlen nur die Hälfte der Nutzungsgebühr. Von Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres wird keine Nutzungsgebühr erhoben.

Alle Gebühren können Bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.

Internet/PCs

In der Stadtbücherei stehen 4 PC-Arbeitsplätze für die Bibliothekskunden zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenlos und auf 30 Minuten/Tag beschränkt. Alle Arbeitsplätze haben Internetanschluss, gängige Office-Anwendungen, Anschlüsse für USB-Sticks und bieten die Möglichkeit zu Drucken. Für Ausdrucke werden € 0,10 pro Seite, bzw. € 0,20 pro Seite in Farbe berechnet. Ein Scanner für Dokumente bis Din A4 ist vorhanden.

Achtung: Zur Nutzung der Internetarbeitsplätze muss ein gültiger Ausweis vorgelegt werden.

Leihfristen

In der Regel 4 Wochen für alle Medien.
Digitale Medien aus der Onleihe haben kürzere Leihfristen.

Leihverkehr

Bücher, die der Stadtbücherei nicht zur Verfügung stehen, können über die Kreisergänzungsbücherei und den Leihverkehr bezogen werden. Bei Benutzung des Leihverkehrs sind Gebühren nach der Leihverkehrsordnung zu entrichten.

Online-Bibliothek

Mit der Online-Bibliothek Ludwigsburg können Sie als Bibliothekskunde via Internet E-Medien (E-Books, Hörbücher, Filme etc.) auf Ihren Computer, Ihr Mobilgerät oder Ihren E-Reader herunterladen.
Die Anmeldung funktioniert mit Ihrer Benutzernummer (z.B. 00001991) und dem Geburtsdatum als Passwort (in der Form TT.MM.JJJJ). Die Nutzung der Medien ist zeitlich begrenzt. Nach dem Ende der Leihfrist erlischt die Zugriffsberechtigung und die Medien stehen dann wieder für alle Bibliothekskunden zur Verfügung.

Weiter zur Homepage der Online-Bibliothek-Ludwigsburg

Hier können Sie Informations-Flyer zur Onleihe herunterladen:
Flyer für Kids (PDF)
Flyer für Erwachsene (PDF)

Der Anbieter des Onleihe-Portals hat ein öffentliches Userforum eingerichtet. Dort können sich Onleihe-Nutzer aus ganz Deutschland gegenseitig austauschen, Hilfe suchen, Hilfe anbieten oder sich über aktuelle Entwicklungen informieren.

Weiter zum Userforum der Onleihe

Serviceangebote für Kindergärten und Schulen

Die Stadtbücherei Asperg bietet folgende Führungen und Serviceleistungen für Kindergartengruppen und Schulklassen an: 

Der erste Besuch in der Bücherei
Eine kleine, unkomplizierte Führung zum Kennenlernen der Bücherei. Schwerpunkt ist das vielfältige Medienangebot im Kinderbereich und das selbstständige Erkunden und Stöbern. Dieses Angebot kann auch Spiele, ein Quiz oder Vorlesen beinhalten.

Bibliotheks-Rallye
Fragen und Aufgaben rund um die Bücherei oder ein unterrichtsbezogenes Thema, die in Kleingruppen oder gemeinsam gelöst werden können.

Recherchetraining
Einführung in die Aufstellung der Sachmedien und die Recherchemöglichkeiten am OPAC (Online Public Access Catalogue). Die Themen werden von den Lehrern oder Schülern gewählt und sollten deshalb vorab der Bücherei mitgeteilt werden.

Allgemeiner Besuch
Kindergartengruppen und Schulklassen können die Bücherei besuchen und gemeinsam Medienboxen oder Lesekisten zusammenstellen, zu einem Unterrichtsthema recherchieren oder einfach "nur" im Bestand stöbern und Medien ausleihen. 

Diese Besuche können auch außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden. Gerne gestalten wir auch kleine Begleitprogramme nach Ihren Vorgaben und Wünschen. Bitte denken Sie an eine rechtzeitige Terminvereinbarung.

Medienboxen
 
Die themenbezogenen Medienboxen enthalten Bücher, CDs und DVDs, die Sie für die Arbeit in der Kindergartengruppe oder im Unterricht verwenden können. Bitte teilen Sie uns das gewünschte Thema frühzeitig mit, da die Boxen individuell nach Altersgruppe/Klassenstufe und Schwerpunkt zusammengestellt werden.

Lesekisten
Bunt gemischte Bücherkisten mit (Vor-)Lesematerial für alle Lesestufen. (Bitte ebenfalls rechtzeitig bestellen!)

Alle Medienboxen und Lesekisten sind 4 Wochen entleihbar und können auch verlängert werden (wenn sie nicht vorbestellt sind).

Erzieher-/innen und Lehrer-/innen der Asperger Kindergärten, Schulen und Tageseinrichtungen können in der Bücherei einen Institutionsausweis beantragen. Damit bleibt die Ausleihe für die Gruppen/Klassen kostenlos. Den Institutionsausweis können Sie sich unter Vorlage Ihres Personalausweises an der Information ausstellen lassen.

Für Reservierungen, Terminvereinbarungen oder Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wichardt (Tel.: 07141 38983010 oder E-Mail).

Social Media

Die Stadtbücherei Asperg ist auf Facebook vertreten. Wenn Sie über ein eigenes Profil in diesem Netzwerk verfügen, können Sie sich so über aktuelle Themen rund um die Stadtbücherei informieren.

Die Stadtbücherei Asperg bei Facebook

Auf YouTube beteiligt sich die Stadtbücherei Asperg mit Bastelvideos und Livestreams auf dem Kanal der städtischen Kinder- und Jugendarbeit.

KiJu Asperg - Der YouTube-Kanal der städtischen Kinder- und Jugendarbeit

Wir weisen Sie darauf hin, dass davon auszugehen ist, dass Facebook und YouTube beim Besuchen der Seite personenbezogene Daten und Aktivitäten erfasst und speichert. 

Verlängerung

Entliehenen Medien können zweimal um weitere 4 Wochen verlängert werden.
Ausnahme: Vorbestellte Medien können nicht verlängert werden.
Oster- und Weihnachtsmedien können während der Saison ebenfalls nicht verlängert werden.

Eine Fristverlängerung ist telefonisch, per E-Mail oder über den Online-Katalog OPEN möglich.

Versäumnisgebühren

Für überfällige Medien werden 0,20 Euro pro Tag und Medium berechnet.

Die Mahngebühr für die 1. Mahnung beträgt 2,- Euro. Für jede weitere Mahnung 2,50 Euro.

Vorbestellungen

Für Vorbestellungen von Medien aus dem Bestand der Stadtbücherei wird eine Gebühr von 1,- € erhoben. Die Benachrichtigung erfolgt per E-Mail oder Postkarte. Bitte informieren Sie sich dazu bei den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei.

Sie können telefonisch, online (OPEN) oder an der Information Medien vorbestellen.

Kontakt

Anschrift Kontaktmöglichkeiten
Stadtverwaltung Asperg Tel.: 07141 269-0
Marktplatz 1 Fax: 07141 269-253
71679 Asperg E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr