Stadt Asperg

Seitenbereiche

Marktplatz 1 - 71679 Asperg

07141 269-0

Volltextsuche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelles aus Asperg

Schülerausstellung zur Zeit des Nationalsozialismus auf dem Hohenasperg

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 31.05.2019
Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 31.05.2019

Eine Ausstellung zum Hohenasperg in der NS-Zeit haben Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium des IB Asperg zusammen mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg erarbeitet. Sie hat den Titel „Wir armen Menschen mit dem schwachen Herzen. Der Hohenasperg im Nationalsozialismus“ und ist vom 31. Mai bis zum 4. August 2019 im Museum Hohenasperg zu sehen.

In der NS-Zeit erlitten die Häftlinge Willkür und Brutalität. 1938 wurde ein strammer Nationalsozialist Direktor des Zuchthauses Ludwigsburg und des Hohenaspergs. Die meisten Wachmänner waren zwar schon vor 1933 im Dienst gewesen. Aber viele von ihnen begrüßten die Verschärfung der Dienstvorschriften.
Es kamen immer mehr und verschiedene Menschen in das Gefängnis: politisch und rassistisch Verfolgte, zahlreiche Tuberkulosekranke und Kriminelle, oft wegen leichter Delikte. Die Zahl der Toten stieg in dieser Zeit drastisch. Deshalb wurde ein neuer Gefangenenfriedhof am Fuß des Hohenaspergs eingerichtet, der die Bevölkerung beunruhigte.

Die Projektgruppe des IB und Kuratorin Dr. Franziska Dunkel vom Haus der Geschichte haben acht Monate an der Ausstellung gearbeitet. Sie umfasst 24 Objekte, Dokumente und Tonaufnahmen – darunter eine Uniform des Wachpersonals, Essgeschirr von Gefangenen, ein Sträflingsanzug sowie die Zeichnung eines jüdischen Gottesdienstes im Gefängnis.

Das Museum „Hohenasperg – Ein deutsches Gefängnis“ ist Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Kontakt

Stadtverwaltung Asperg Tel.: 07141 269-0
Marktplatz 1 Fax: 07141 269-253
71679 Asperg E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe